„Super videre“ (Latein) heißt wörtlich „drauf schauen“. Es geht darum, im beruflichen Kontext mit verschiedenen Perspektiven und Leitfragen entweder allein oder in der Gruppe auf das professionelle Handeln zu schauen. Ich begleite und moderiere als Supervisorin diese kritische Reflexionsarbeit.

Ziele von Einzel- oder Gruppensupervision:

  • Anhand der Arbeit mit konkreten Fällen aus dem Berufsalltag, die eigene Handlungsfährigkeit erweitern, bei Bedarf Handlungsalternativen finden, im Konfliktfall Verhaltensmöglichkeiten und Strategien ausloten, Veränderungsentwicklungen in der Organisation begreifen und in professionelles Handeln übersetzen.
  • Möglichkeiten erarbeiten, berufliches Handeln und Privatleben in Balance zu halten bzw. ins Gleichgewicht zu bringen, Gesundheitsbewusst zu arbeiten und Grenzen zu setzen.
  • Ressourcen und Potenziale als Einzelperson und/oder als Team ernst nehmen und daran arbeiten, diese Stärken in die Organisation oder ins Unternehmen einzubringen.
  • Den persönlichen Karriereweg überdenken, eigene Stärken herausarbeiten und Entwicklungsziele für die Zukunft erarbeiten.
  • Anhand von konkreten Fallbeispielen aus der professionellen Arbeit, Aufgaben und Rollen im Team oder in der Abteilung schärfen,die Zusammenarbeit verbessern, Krisen und Konflikte ansprechen und Absprachen oder Klärungen finden.
  • Arbeitsverhältnis zwischen Team und Leitung, Abteilungsleitung, Geschäftsführung oder Vorstand klären und ggf. verbessern, Veränderungen in der Organisation zu begreifen und die Folgen für das eigenen professionelle Handeln zu bedenken.

Themen:

  • Ziele der Organisation klären und mit persönlichen Berufszielen abgleichen.
  • Eigenes Rollenverständnis klären.
  • Berufliches Handeln reflektieren und ggf. verbessern.
  • Aufgabenprofil im Zusammenspiel mit Kolleginnen und Kollegen herausarbeiten und ggf. verändern.
  • Verhältnis zur Leitung reflektieren und Probleme besprechbar machen.
  • Bei Leitungstätigkeit das eigene Leitungsverständnis im Rahmen der Unternehmenskultur oder des Leitbildes schärfen und vermitteln.
  • Transparenz über Entwicklungs- und Veränderungsprozesse herstellen.
  • Kommunikation in den Abteilungen oder Teams verbessern.
  • Entwicklungsperspektiven erarbeiten.