Im Monatsspruch Juni geht es um Gastfreundschaft und neue Begegnungen. Wen frau dabei trifft, kann niemand vorher wissen. „Gastfrei zu sein vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt.“ (Hebräerbrief 13,2) Gastfrei. Frei von Gästen oder offen für Gäste?, frage ich mich, als ich den Bibelvers einige Male gelesen habe. Frei von Lust… Read More


Kann es ausreichen, wenn nur so wenig da ist? Die Antwort ist erstaunlich. Dazu ein Gedicht von mir. Es reicht für alle! (Matthäus 14,13 – 21) Fünf Brote und zwei Fische. Viel zu wenig für die Menschenmenge, die Jesus in die Einöde gefolgt war, um ihn zu sehen. “Es sind zu viele. Es reicht nicht… Read More


Besonnenheit und Mitmenschlichkeit sind in einer modernen Gesellschaft notwendig, um der Eskalation von Hass und Gewalt etwas entgegen zu setzen. “Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern den der Kraft, der Liebe und der Besonnenheit:” (2. Timotheus 1,7) Der Monatsspruch für Januar 2016 ist gleichzeitig mein Ordinationsspruch. Er begleitet mich seitdem durch… Read More


Weihnachtskrippe

Zu-Flucht. Die Weihnachtsgeschichte aktuell: Es geht um Flucht, Geflüchtete und Zu-Flucht nicht nur im Advent. “Wie köstlich ist deine Güte Gott, dass Menschenkinder unter dem Schatten deiner Flügel Zuflucht haben”  (Psalm 36,8) Zuflucht in Bedrängnis rettet Leben. Schutz, Sicherheit, ein Dach überm Kopf, etwas zu Essen, Wärme. Es sind fundamentale Grundlagen menschlichen Lebens. Millionen von… Read More