26.04.2019 Meine Karfreitagspredigt von 2019, gehalten in der Inselkirche auf Juist. Heute, am Karfreitag, spreche ich, der Lieblingsjünger von Jesus, zu Ihnen. Manche nennen mich Johannes. Aber mein Name tut nichts zur Sache. Ehrlich gesagt will ich lieber anonym bleiben. Denn die Stimmung ist nicht gut, wenn man sich als Jesusanhänger outet. Die Soldaten des… Read More


Jesu letzte Worte vor seinem Tod waren programmatisch. Sein Auftrag war beendet.  Mehr gab es weder zu tun nach zu sagen. Es war vollbracht. Als Jesus den Essig bekommen hatte, sagte er : „Es ist vollbracht!“ (Johannes 19,30) „Memento Mori“,  im Angesicht des Todes leben. Das klingt gut, ist aber vermutlich das schwerste, was ein… Read More


Requiem

Das Buch “Requiem” von Frances Itani hat mich berührt und in seiner Thematik gepackt. Ich versuche zu erklären warum. Vielleicht war die Intensität dieses Buch nur deshalb möglich, weil die Autorin Frances Itani einerseits keine direkte Betroffene der historischen Geschehnisse ist. Andererseits hat sie die Geschichte ihres Mannes und die seiner japanisch stämmigen Familie mit… Read More