Im September 2019 ist Nadia Bolz-Webers aktuelles Buch auf den deutschsprachigen Markt gekommen. Ich habe es gelesen. Es lässt mich mit gemischten Gefühlen zurück. Unverschämt schamlos? Keine Frage, mit ihren ersten beiden Büchern hat Nadia Bolz-Weber, die tätowierte lutherische Theologin aus Denver in Colorado (USA), in Deutschland einen regelrechten Hype um ihre Person und um… Read More


In diesem autobiografischen Essay geht Daniel Schreiber der Frage nach, was Zuhause ist. Mit Hilfe von Philosophie, Soziologie, Psychoanalyse und seiner eigenen Biografie identifiziert er Zuhause nicht als etwas Gegebenes, sondern als einen Ort der Sehnsucht, nach dem Menschen ein Leben lang suchen. „Oft heißt es, dass man seiner Herkunft nicht entfliehen kann. Ich glaube,… Read More


Heimat. Ein deutsches Familienalbum ist eine grafische Autobiografie, die versucht die eigene Identität zu ergründen, indem die Autorin sich fragt, woher sie kommt und was sie geprägt hat. Diese grafische Autobiografie erzählt in einer einzigartigen Verbindung von handgeschriebenen Texten, Zeichnungen, Dokumenten und historischen Fotografien die autobiografische Suchgeschichte der Autorin. Als Deutsche, die in Brooklyn lebt,… Read More


Schon lange habe ich nicht mehr ein Buch mit so viel Neugier gelesen wie das autobiografische Werk von Michelle Obama „Becoming“, Werden. Das Buch hat mich gefesselt. Die Lebensgeschichte von Michelle Obama, geb. Robinson, ist spannend. Bei weitem nicht nur weil sie Barack Obamas Ehefrau ist. Und es ist ein ermutigendes Buch. Es ist in… Read More


Richard C. Schneider hat im Jahr 2018 ein informatives und sehr persönliches Buch über die Lage in Israel geschrieben. Ich habe es  mit Gewinn gelesen. Um es gleich vorneweg zu sagen: Das Buch „Alltag im Ausnahmezustand. Mein Blick auf Israel“ von Richard C. Schneider  ist lesenswert. Es liefert wichtige historische Einordnungen und komplexes Hintergrundwissen zur… Read More


James Baldwins Werk „Go Tell It On The Mountain“ ist letztes Jahr auf Deutsch unter dem Titel „Von dieser Welt“ neu übersetzt worden. Nicht nur in Deutschland wird James Baldwin seitdem eifrig zitiert und seine literarische Bedeutung debattiert. Das Buch „Von dieser Welt“ ist ein stark autobiografisch geprägter Roman. James Baldwin veröffentlichte ihn schon 1953.… Read More


Um es gleich vorne weg zu sagen: Das Buch “Unheilige Heilige” hat mich fasziniert. Ich habe es in zwei Tagen durchgelesen. Das ist mir mit einem theologischen Buch noch nie passiert. Aber es ist eben kein klassisches theologisches Buch mit vielen klugen und richtigen Sätzen. Es ist ein Buch aus dem vollen Leben. Es verbindet… Read More


Requiem

Das Buch “Requiem” von Frances Itani hat mich berührt und in seiner Thematik gepackt. Ich versuche zu erklären warum. Vielleicht war die Intensität dieses Buch nur deshalb möglich, weil die Autorin Frances Itani einerseits keine direkte Betroffene der historischen Geschehnisse ist. Andererseits hat sie die Geschichte ihres Mannes und die seiner japanisch stämmigen Familie mit… Read More


Es gibt viele Vorurteile zu Judas Ischariot. Die jüdische Sicht auf Judas ist in vielerlei Hinsicht allerdings ganz anders als die christliche. Warum erkläre ich hier. Gerade habe ich das Buch von Amos Oz “Judas” fertig gelesen. Zunächst einmal: Das Buch ist absolut lesenswert! Es hat mir noch einmal ganz andere Einsichten zu Judas Ischariot… Read More


Eine Rezension zum Buch “Ein gutes  Leben ist die beste Antwort.” Die Geschichte des Jerry Rosenstein von Friedrich Dönhoff, Zürich 2014. Ich bin in Bensheim an der Bergstraße aufgewachsen. Es ist eine südhessische Kleinstadt. 40.000 Einwohner_innen mit allen umliegenden Eingemeindungen leben dort. Die Altstadt mit ihren Fachwerkhäusern ist renoviert und attraktiv. Es gibt ein kleines… Read More