Eva Mozes Kor war mit ihrer Zwillingsschwester Miriam in Ausschwitz. Für sie war der 27. Januar 1945 ein Tag der Befreiung. Sie hatte Ausschwitz trotz aller Folter und Qualen überlebt. 50 Jahre später konnte sie ihren Peinigern sogar vergeben. Ich erinnere heute an sie im Rahmen der Aktion: #weRemeber Im Frühjahr 1944 Eva Mozes Kor ins… Read More


Flüchten um anzukommen. Das war das Thema der diesjährigen Lesbentagung der Evangelischen Akademie in Bad Boll. Die Lesbentagungen gibt es seit über 30 Jahren. Etwa sechzig Frauen verbrachten das Wochenende vom 3. Advent in der Evangelischen Akademie in Bad Boll. Das Tagungsprogramm war spannend und herausfordernd zugleich. In Vorträgen, Podiumsdiskussion und Workshops ging es um… Read More


Lebenslinien zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Eine Angelegenheit mit Höhen und Tiefen. Meine Gedanken dazu in meinem Gedicht. Sie sind krumm, gerade, zackig, verknotet mit Bergen und Tälern mit Umwegen, Hindernissen, Höhlen und Sackgassen. Sie kommen aus allen Ecken und Enden die Linien, die das Leben formen. Sie verbinden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die Linien,… Read More


Seit über drei Monaten laboriere ich mit meiner linken Achillesverse herum. Das ist manchmal nicht so einfach auszuhalten. Erst war es nur ein Ziehen, dann eine Reizung. Schließlich habe ich auch noch eine Dummheit gemacht. Ich hatte mich schon vor der Reizung zu einem kleinen zehn Kilometer Nikolaus-Funlauf mit Nikolausmütze im Kölner Stadtwald angemeldet. Die… Read More