11.03.2019 Zurück aus Finnland Koffer auspacken, Waschen, Skier wegstellen, sortieren, einkaufen, machen, tun. Was ich merke: Wenn es was zu tun gibt, ist es einfacher. Ich denke nicht nach, mache einfach und gut ist. Außerdem können dabei meine Gedanken und Erinnerungen nachwirken. Ich bin dankbar für eine tolle Woche Skilanglauf mit guten Freundinnen und Freunden,… Read More


5.03.2019 Grenzen Skilanglaufen ist ein gesunder Ganzkörpersport. Ich mache es aber höchstens einmal im Jahr für eine Woche. Die Gefahr ist entsprechend hoch, dass ich überziehe. Warum? Nun, wer nach einem Jahr vier bis sechs Stunden bei kaum Pausen (weil zu kalt) draußen bei unter minus 10 Grad skilangläuft und sich an der frischen Luft… Read More


3.03.2019 Erinnerung Es wäre der 49. Geburtstag meines jüngsten Bruders gewesen. 10 Jahre ist er jetzt fast schon tot. Ein trauriges Jubiläum. Bin traurig, denke viel an ihn und vermisse ihn. Ein Gebet und ein Gruß an ihn schicke ihm vom Berg Ruhitunturi. Wir sind dort mit Langlaufski in der Nähe vom finnischen Salla an… Read More


1.03.2019 Grau in grau Der Tag war grau in grau. Und ich auch. Morgens im Park gelaufen. Grau und usselig. Dabei ist es geblieben. Ein graues Loch in meinen Übergangstagen. Die letzten Tage war ich wie aufgezogen. Ich hatte viel zu tun. Kisten auspacken, auf Ämter gehen, ummelden, dies und das. Aber heute bin ich… Read More


2.03.2019 Warten in Helsinki Eine Woche Langlaufen in Salla in Finnland, in der Nähe der russischen Grenze. Von Kuusamo noch 1,5 Autostunden Fahrt nach Norden. Freunde von uns wohnen in Oulou in Finnland. Es ist unsere zweite Einladung dorthin. Wohin!? “Salla, in the middle of nowhere”, so wird der Ort beworben. Aber schön ist es… Read More


James Baldwins Werk „Go Tell It On The Mountain“ ist letztes Jahr auf Deutsch unter dem Titel „Von dieser Welt“ neu übersetzt worden. Nicht nur in Deutschland wird James Baldwin seitdem eifrig zitiert und seine literarische Bedeutung debattiert. Das Buch „Von dieser Welt“ ist ein stark autobiografisch geprägter Roman. James Baldwin veröffentlichte ihn schon 1953.… Read More


Eva Mozes Kor war mit ihrer Zwillingsschwester Miriam in Ausschwitz. Für sie war der 27. Januar 1945 ein Tag der Befreiung. Sie hatte Ausschwitz trotz aller Folter und Qualen überlebt. 50 Jahre später konnte sie ihren Peinigern sogar vergeben. Ich erinnere heute an sie im Rahmen der Aktion: #weRemeber Im Frühjahr 1944 Eva Mozes Kor ins… Read More


Lebenslinien zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. Eine Angelegenheit mit Höhen und Tiefen. Meine Gedanken dazu in meinem Gedicht. Sie sind krumm, gerade, zackig, verknotet mit Bergen und Tälern mit Umwegen, Hindernissen, Höhlen und Sackgassen. Sie kommen aus allen Ecken und Enden die Linien, die das Leben formen. Sie verbinden Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die Linien,… Read More


Seit über drei Monaten laboriere ich mit meiner linken Achillesverse herum. Das ist manchmal nicht so einfach auszuhalten. Erst war es nur ein Ziehen, dann eine Reizung. Schließlich habe ich auch noch eine Dummheit gemacht. Ich hatte mich schon vor der Reizung zu einem kleinen zehn Kilometer Nikolaus-Funlauf mit Nikolausmütze im Kölner Stadtwald angemeldet. Die… Read More