Eine Tischrede über Mutig-Sein und Angst. Ich habe sie während der Lesbentagung  “Freiheit, Liebe und Verantwortung”  in der Ev. Akademie Bad Boll am 17. Dezember 2016 gehalten. Guten Abend liebe Damen und Damen. Es ist mir eine Ehre heute Abend einen Beitrag zu den den klugen Tischreden beizusteuern. Zu Beginn meiner Tischrede stelle ich ein Zitat… Read More


Warten ist die christliche Grundhaltung im Advent. Auch wenn es nicht immer einfach ist. Dazu passt auch der Monatsspruch Dezember. “Meine Seele wartet auf Gott mehr als die Wächter auf den Morgen” (Psalm 130, 6). Warten, das ist die Grundhaltung eines achtsamen und bewussten Lebens. Warten auf Gott, so sagt es der Psalmbeter oder die… Read More


Gedanken zu einem Bibelvers zur Frage, wie Jesu Botschaft bis heute weiter gegeben werden kann. Der Vers spricht von einem Morgenstern im Herzen und ist im Jahr 2016 gleichzeitig auch der Monatsspruch für November. „Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht, das… Read More


Gedanken zu einem Bibelvers zum Thema Freisein. Es ist der Monatsspruch für Oktober 2016. Wo aber der Geist Gottes ist, da ist Freiheit.“ (2. Korinther 3,17) Der 31. Oktober 2017 wird ein einmaliger Feiertag sein. An diesem Tag jährt sich zum 500. Mal der Tag, an dem Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche… Read More


Der Prophet Jeremia spricht in diesem Bibelvers vom ziehen, besser vom zu sich ziehen. Ein merkwürdiger Ausdruck. Ich habe mir dazu Gedanken gemacht. „Ich habe dich je und je geliebt, darum habe ich dich zu mir gezogen aus lauter Güte.“ (Jeremia 31,3) Vom Ziehen ist hier die Rede. Konkreter: zu sich hinziehen. Das klingt erst einmal… Read More


Gedanken zum Aufbrechen

Gedanken zum Aufbrechen in zwei Teilen. Aufbrechen I Refrain Aufbrechen, losgehen der Sehnsucht folgen Neues sehen.  Aufbrechen, Zukunft wagen, nicht immer ängstlich rückwärts schauen. Gott wird dich doch weiter tragen. Du kannst auf seine Hilfe bauen. 1. Abraham, steh auf, verlass Heimat, Hof und Erde. nimm deine Frau Sara und die ganze Sippe mit und… Read More


Gedanken zum Monatsspruch August 2016 über die Wirksamkeit von Salz im Leben. Die richtige Dosierung ist dabei gar nicht so einfach. „Habt Salz in euch und Frieden untereinander!“ (Markus 9,50) Salz bringt Würze ins Leben. Nicht zu viel, nicht zu wenig, aber eine Prise sollte immer dabei sein. Es gefällt mir, dass Jesus die Gläubigen… Read More


Ringe

Die Evangelische Kirche in Württemberg ist eine der letzten Landeskirchen in Deutschland, die lesbischen und schwulen Paaren eine kirchliche Segnungsfeier verweigert. Aber es gibt Ausnahmen. Die Initiative Regenbogen setzt sich dafür ein, dass die sich mehren. Am 9. Juli 2016 haben 16 Kirchengemeinden zwischen Heilbronn und Tuttlingen dem Landesbischof und der Präsidentin der Landessynode der… Read More


Gedanken zum Monatsspruch Juli 2016 zum Thema sehen ohne zu sehen. Unlogisch? Unverständlich? Dann lest selbst. „Gott gab zur Antwort: Ich will meine ganze Schönheit vor dir vorüberziehen lassen und den Namen Gottes vor dir ausrufen. Ich gewähre Gnade, wem ich will und ich schenke Erbarmen, wem ich will.“ (2. Mose 33,19) Mose wollte Gottes… Read More


Requiem

Das Buch “Requiem” von Frances Itani hat mich berührt und in seiner Thematik gepackt. Ich versuche zu erklären warum. Vielleicht war die Intensität dieses Buch nur deshalb möglich, weil die Autorin Frances Itani einerseits keine direkte Betroffene der historischen Geschehnisse ist. Andererseits hat sie die Geschichte ihres Mannes und die seiner japanisch stämmigen Familie mit… Read More